Allgemeine Geschäftsbedingungen


§1: Angebot



Unsere Angebote sind unverbindlich.
Änderungen in unserem Buffet- und Speisenangebot können von unseren Abbildungen oder Beschreibungen geringfügig auftreten.

§2: Termine und Gästeanzahl



Der Kunde verpflichtet sich, uns die voraussichtliche Gästezahl möglichst genau bis spätestens zehn Werktage vor Veranstaltungsbeginn telefonisch oder per E-Mail/Fax bekannt zu geben und in Rechnung zu tragen.
Bei auftretenden Abweichungen wird die tatsächliche Personenzahl berechnet.

§3: Preise, Zahlung und Rücktritt



Der Kunde bezahlt unwiderruflich nach dem Vertragsabschluss 200 € für die Reservierung, welche mit dem Endbetrag als Anzahlung verrechnet wird. Auf Rechnungen, die innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungsdatum nicht beglichen sind, werden Verzugszinsen in Höhe von 10% erhoben. Im Fall eines Rücktrittes nach Vertragsabschluss wird die Anzahlung als Schadensersatz einbehalten.  
§4: Gewährleistung und Haftung


Wir versichern, dafür Sorge zu tragen, dass die Waren sorgfältig geliefert werden.
Der Kunde hat die Ware nach mit ihm zumutbarer Gründlichkeit zu prüfen.
Erkennbare Mängel bzw. Reklamationen, z.B. auf Anzahl, Qualität und Menge bestellter Waren, können nur unmittelbar nach Anlieferung geltend gemacht werden.
Bei nachweisbaren Mängeln können wir nach unserer Wahl nachbessern oder kostenlosen Warenersatz liefern.
Ein Recht auf Wandlung oder Minderung entfällt, falls etwaige Mängel bzw. Minderleistungen erst später, z.B. am Tage nach der Veranstaltung, beanstandet werden.

Nach Übergabe der ggf. bestellten Leihwaren, geht die Haftung für Beschädigung und Bruch auf den Kunden über. Der Kunde ist zur Rückgabe des Mietgegenstandes innerhalb der vereinbarten Mieteinheit und zu einer Pfandgebühr in Höhe von 100€ verpflichtet. Gibt der Kunde Mietgegenstände gar nicht, zu spät oder beschädigt zurück, so ist dieser zum vollen Schadensersatz verpflichtet.  
§5: Datenschutz


Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

§6: Gerichtsstand



Erfüllungsort und Gerichtsstand ist das Amtsgericht Syke.
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.